Erstes kostenfreies WLAN auf einer Landesgartenschau in Norderstedt

ehcon und die Travelping GmbH erhielten die Anfrage der wilhelm.tel nach einer möglichen WLAN Lösung für die Landesgartenschau 2011 mit einer Realisationszeit von ca. 6 Wochen.

Nach einer Ortsbegehung wurde gemeinschaftlich der Entschluss gefasst,  zur Eröffnung der Landesgartenschau das Netz fertigzustellen. Die wilhlem.tel stellte die Erreichbarkeit zum Gelände und zu den möglichen Übergabepunkten mit Glasfasern herstellen. Travelping konnte mit seinem hauseigenen Produkt die inhaltlichen und funktionalen Anpassungen vornehmen und ehcon war mit der Netzplanung, Ausschreibung und Projektleitung betraut.

 

Dieses Projekt war aufgrund der knappen Realisierungszeit und schon weit vorangeschrittener Gartengestaltung eine besondere Herausforderung.  In der Zeit musste die WLAN Hardware ausgewählt, geliefert und montiert, die Verbindungen mit dem Backend hergestellt und die Gesamtfunktion gezeigt werden. Hinzu kam die Einbindung  einer SMS- Authentifizierung und Managementzugriffe für das Personal vor Ort.

Noch vor Eröffnung konnte das Netz unter dem Arbeitsnamen “Speedpoint” fertiggestellt werden.